Flammarion
Flammarion

Anstatt des schon traditionellen Sommerkinos im Schenterhaus haben wir diesmal einen besonderen Gast eingeladen: 

Thomas Rammerstorfer, Freier Journalist, hielt im Stadl einen Vortrag mit dem Titel „Schall und Rauch – das Denken der Weltverschwörungstheoretiker“. Ausgehend von der Geschichte solcher Theorien, wurden in sehr sachlicher Weise aktuelle Verschwörungstheorien beschrieben und analysiert. 

Fazit: Ja, es gab und gibt Verschwörungen – aber nicht alles, was da heute im Internet kursiert oder in Büchern beschrieben wird, ist plausibel. Kritisches Denken ist mehr denn je gefragt, und es macht Sinn, sich dort zu engagieren, wo wir möglicherweise Einfluss nehmen können.

Trotz Regenwetters waren ca. 50 Gäste gekommen, um anschließend beim Bio-Buffet vom netswerk Hörsching noch angeregt Gedanken auszutauschen. Besonders geschmeckt haben auch die  frisch gekochten Bio-Erdäpfel von Familie Windhager aus Rutzing.


www.thomasrammerstorfer.at